rechnen


rechnen
vi
1) счита́ть, вычисля́ть

im Kopf réchnen — счита́ть в уме́

der Schüler réchnete an der Táfel — учени́к производи́л расчёты [реша́л зада́чу, реша́л приме́ры] на доске́

es ist leicht, mit der Maschíne zu réchnen — на счётной маши́нке счита́ть легко́

du hast ríchtig geréchnet — ты пра́вильно сосчита́л

die Schüler können / lérnen réchnen — ученики́ уме́ют / у́чатся счита́ть

2) (auf A) рассчи́тывать на кого-либо / что-либо

ich réchne auf Sie — я рассчи́тываю на вас

wir háben stark [sehr] auf dich geréchnet — мы о́чень рассчи́тывали на тебя́

auf ihn kannst du nicht réchnen — на него́ ты не мо́жешь рассчи́тывать

réchne nicht daráuf, dass er bezáhlt — не рассчи́тывай [не жди], что он запла́тит

3) (mit D) счита́ться с чем-либо, принима́ть в расчёт что-либо, учи́тывать что-либо

wir müssen mit den Kräften des Féindes réchnen — мы должны́ счита́ться с си́лами проти́вника

der Geléhrte réchnet damít, dass... — учёный учи́тывает то, что...

man hat mit éinem stréngen Wínter nicht geréchnet — никто́ не знал, что бу́дет суро́вая зима́, никто́ не ожида́л суро́вой зимы́

ich réchne nicht mehr damít, dass er das Buch zurückbringt — я бо́льше не жду [не рассчи́тываю на то], что он вернёт кни́гу


Немецко-русский словарь активной лексики. М.: - «Русский язык-Медиа». . 2003.

Смотреть что такое "rechnen" в других словарях:

  • rechnen — rechnen …   Deutsch Wörterbuch

  • Rechnen — Rêchnen, verb. reg. act. et neutr. welches im letztern Falle das Hülfswort haben erfordert. 1) * Im eigentlichsten und ursprünglichen Verstande, sagen, reden, sprechen, und besonders erzählen; eine im Hochdeutschen längst veraltete Bedeutung,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • rechnen — V. (Grundstufe) mathematische Rechnungen machen, um ein Ergebnis zu bekommen Beispiel: Das Kind kann noch nicht rechnen. Kollokation: mit den Fingern rechnen rechnen V. (Aufbaustufe) sich auf jmdn., etw. verlassen Synonyme: bauen, zählen,… …   Extremes Deutsch

  • Rechnen — Rechnen, gegebene Zahlgrößen so mit einander verknüpfen od. aus Verknüpfungen ausscheiden, daß eine neue Zahlgröße entsteht; vorzugsweise versteht man darunter das Vergleichen u. Operiren mit bestimmten (also durch Ziffern u. nicht Buchstaben… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • rechnen — Vsw std. (10. Jh.), mhd. rechen(en), ahd. rehhanōn ordnen , mndd. reken(en), mndl. reken(en) Stammwort. Aus wg. * rek nō Vsw. rechnen , auch in ae. (ge)recenian, afr. rek(e)nia. Faktitivum zu dem Adjektiv (Partizip) * rekna gerichtet in ae. recen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rechnen — rechnen: Das westgerm. Verb mhd. rechenen, rechen, ahd. rehhanōn, niederl. rekenen, engl. to reckon ist eine Ableitung von einem im Hochd. untergegangenen Adjektiv mit der Bedeutung »ordentlich«, vgl. mnd. reken »ordentlich; genau; unbehindert« …   Das Herkunftswörterbuch

  • rechnen — rechnen, rechnet, rechnete, hat gerechnet 1. Meine Tochter kann gut rechnen. 2. Sie hat in Rechnen eine Eins. 3. Mit solchen Schwierigkeiten hatten wir nicht gerechnet …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • rechnen — kalkulieren; berechnen; (etwas) erwarten; auf der Rechnung haben (umgangssprachlich); amortisieren; (sich) auszahlen; (sich) bezahlt machen; ( …   Universal-Lexikon

  • Rechnen — Rechenkunde; Mathe (umgangssprachlich); Mathematik * * * rech|nen [ rɛçnən], rechnete, gerechnet: 1. <itr.; hat a) Zahlengrößen nach bestimmten Regeln zu Ergebnissen verbinden: hast du auch richtig gerechnet?; stundenlang an einer Aufgabe… …   Universal-Lexikon

  • Rechnen — Kind beim Rechnen Als Rechnen wird die Tätigkeit der logischen Verknüpfung von Objekten wie Zahlen bezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Rechnen — 1. Falsch gerechnet, ist nicht bezahlt. (S. ⇨ Misrechnung.) 2. Gerechnet ist nicht bezahlt. – Lehmann, 914, 1. 3. Nur wer nicht rechnen kann, sonst wird keiner arm. 4. Rechne genau, auch der Februar hat 31 Tage. Engl.: Reckon right and February… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Книги

Другие книги по запросу «rechnen» >>